Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden, die zur Pfarrei Hl. Nikolaus in Bexbach gehören.

Bexbach, Niederbexbach, Kleinottweiler


Oberbexbach


Frankenholz


Höchen, Websweiler

Gemeinde St. Martin in Bexbach

Provisorische Rampe für die Kirche

Arbeiten am Vorplatz sollen bis Jahresende beendet sein

Die Arbeiten zur Neugestaltung des Vorplatzes an der Kirche St. Martin haben begonnen. In Zusammenarbeit mit dem Land Saarland, der Stadt Bexbach und der Diözese Speyer nimmt - wie geplant - die neu gewonnene Freifläche Gestalt an und kann sich zu einem Mittelpunkt als Kommunikations- und Treffpunkt der Bexbacher entwickeln. Die Arbeiten gehen voran, die Grundleitungen für Wasser und Strom wurden inzwischen neu verlegt. Der Aufbau der Rampe am Seiteneingang nimmt Gestalt an, der teilweise Neuaufbau der Treppe zum Hauptportal wird aber noch Zeit in Anspruch nehmen. Auch wenn die beiden Zugänge zur Kirche noch nicht ganz fertiggestellt sein werden und wir ein Provisorium in Kauf nehmen müssen, so kann seit 5. September die Kirche St. Martin wieder benutzt werden, und es können Gottesdienste, ein Teil der Erstkommunionfeiern, Taufen und Hochzeiten stattfinden. Die Kirche ist wieder täglich geöffnet.

Wir werden uns aber noch etwas in Geduld üben müssen, bis die Steine für den Vorplatz und die Steine für die Treppen und die Rampe gelegt werden können. Die weltweite Pandemie hat auch die Lieferzeiten für diese Steine, die aus China stammen, durcheinandergewirbelt. Es wird Ende Oktober werden, bis die Steine in Deutschland eintreffen.

Wir alle hoffen, dass sich dies auch tatsächlich so darstellt und hoffen zum Advent, die Maßnahme beenden zu können.

Pfarrer Ulrich Weinkötz


Ungewöhnlicher Weißer Sonntag

Erstmals "Brot des Lebens" empfangen

In kleiner, fast familiärer Runde gingen am Sonntag 4 Kinder aus der Gemeinde St. Martin zum Weißen Sonntag. Sie nahmen das Angebot wahr, den Weißen Sonntag noch in diesem Jahr zu feiern. Die weiteren Familien werden dies im nächsten Jahr nachholen.

„Jesus ist die Quelle des Lebens“. Dieses Motto stand über der Vorbereitung, die im März durch die Corona-Einschnitte jäh unterbrochen wurde. „Ihr seid bei eurer Taufe mit dem lebendigen Wasser getauft worden, Gott begleitet euer Leben auch in dieser besonderen Zeit“, so Pfarrer Weinkötz zu Beginn der Feier. Die Emmaus-Geschichte war Ausgangspunkt der Ansprache von Gemeindereferent Gregor Müller.“ Im gemeinsamen Mahl mit Jesus spürten die beiden Jünger, dass Jesus lebt und bei ihnen ist. Diesen Glauben wünschen wir euch, sooft ihr in Zukunft von diesem Brot des Lebens esst.“

Eine kleine Gesanggruppe aus den Reihen des Bexx-Chors unter der Leitung von Bernhard Wittling sorgte von der Empore aus für die musikalische Gestaltung. 

Die Erstkommunionkinder sind: Lena Kasper, Emma Lauer, Mia-Maria Paul, Leon Scholler.

Anzeige

Anzeige