Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden, die zur Pfarrei Hl. Nikolaus in Bexbach gehören.

Bexbach, Niederbexbach, Kleinottweiler


Oberbexbach


Frankenholz


Höchen, Websweiler

Sonntag, 22. März 2020

Impuls für Sonntag, den 22. März

Im Evangelium des heutigen Tages lesen wir, wie Jesus einen Blinden heilt. Das geschieht tatsächlich heute – mit uns.

Guten Morgen,

wie immer habe ich auch heute Gottesdienst gefeiert für alle aus unserer Pfarrei, für alle Menschen hier in Bexbach. Im Gebet und im Glauben will ich mich in Jesus Christus festmachen. Er ist da. Er ist für uns alle da. In seiner Gegenwart leben wir. Die Feier des Gottesdienstes ist ein Zeichen, dass die Verbundenheit mit ihm niemals aufhört, gerade auch in schweren Zeiten, gerade auch in Situationen von Leid, in Ängsten, in Ausweglosigkeiten. Er ist da und gibt unseren Herzen die innere Kraft, gerade jetzt das zu tun, was uns der Glaube sagt: Menschen aufzubauen, ihnen Zuversicht zu schenken, ihnen zu helfen, einander beizustehen. Am Ende des Gottesdienstes heißt es ja schließlich: jetzt geht und schafft Frieden!

Es ist ein Zeichen, wenn jetzt jeden Abend um 19.00 Uhr wir an unseren Fenstern eine Hoffnungskerze entzünden. Schon viele machen mit. Wir sind hier solidarisch in unseren Gedanken und Gebeten und verbinden uns mit den Kranken, mit den Pflegenden, mit den Ärzten, mit allen, die jetzt Großartiges für uns alle leisten. Dieses Memento für die Anderen ist ein lichtvolles Zeichen.

Im Evangelium des heutigen Tages lesen wir, wie Jesus einen Blinden heilt. Das geschieht tatsächlich heute – mit uns. Uns wird nach und nach bewusst, wer die Menschen sind, durch deren Einsatz wir leben! Wir nehmen sie wahr, sehen sie ganz neu in ihrer Bedeutung! Wir erkennen im Augenblick die Blindheit unserer ökonomisierten Welt, die rücksichtlos Schöpfung ausbeutet und unser Gesundheitswesen krank gespart hat. Uns gehen heute die Augen auf, damit wir neue Wege gehen.

Gebet:

Du, Gott, du bist da. Du bist das Licht, das unsere Augen neu erhellt. Du öffnest unsere Augen, dass wir neue Wege gehen. Du lässt uns erkennen, wer und was wirklich zählt. Danke, dass du in dieser Zeit uns führst und uns neue Wege zeigst. Gib uns die Kraft, diese neuen Wege beharrlich zu gehen.

Segen:

Du, Gott, segne uns. Lass das Licht deiner Liebe und deines Erbarmens leuchten über alle Kranken und alle, die helfen. Lass uns füreinander ein Hoffnungszeichen sein. Segne alle Bemühungen um Solidarität und Gemeinschaft. Segne und behüte uns.

Anzeige

Anzeige