Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden, die zur Pfarrei Hl. Nikolaus in Bexbach gehören.

Bexbach, Niederbexbach, Kleinottweiler


Oberbexbach


Frankenholz


Höchen, Websweiler

Freitag, 17. Juli 2020

Gottesdienste ausschließlich in St. Josef

Jeweils sonntags um 10 Uhr

Die Bauarbeiten am Vorplatz der Kirche St. Martin, Bexbach, schreiten voran. Aus diesem Grund ist die Kirche für Besucher geschlossen. Die bedeutet gleichzeitig, dass bis voraussichtlich Ende August keine Gottesdienste mehr in St. Martin stattfinden. In den nächsten Wochen wird die Heilige Messe jeweils sonntags um 10 Uhr in St. Josef, Frankenholz, gefeiert. Eine Vorabendmesse gibt es vorläufig nicht mehr.

Folgende Regeln gelten noch immer:

  1. Man muss sich in der Woche vor dem angesetzten Gottesdienst im Pfarrbüro (und nur dort!) anmelden, weil die Teilnehmerzahl beschränkt ist. Anmeldung ist auch an der Kirchentür beim Empfangsdienst möglich.  
  2. Bei der Anmeldung werden die Kontaktdaten erhoben: Name, Vorname, Wohnort, Straße, Telefon-Nr. Die Listen werden 21 Tage unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen aufbewahrt und anschließend vernichtet. Die Daten werden ausschließlich im Bedarfsfall der Kontaktrückverfolgung an die staatlichen Behörden weitergegeben werden.  Falls eine Infektion eines Gottesdienstteilnehmers sich herausstellen sollte, unterliegen alle Gottesdienstteilnehmer den Anordnungen des Gesundheitsamtes.
  3. Nur denjenigen, die auf der Liste eingetragen sind, kann Zugang zum Gottesdienst gestattet werden. Bei Atemwegserkrankung oder Fieber darf nicht teilgenommen werden. Bei offensichtlichen Anzeichen ist der Zutritt nicht gestattet. Es wird dringend geraten, dass Personen der Risikogruppe (u.a. Vorerkrankungen, ab dem Alter von ca 60 Jahren) aus Eigenschutz nicht an den öffentlichen Gottesdiensten teilnehmen sollten.  
  4. Die Gottesdienstteilnehmer haben beim Betreten und Verlassen der Kirche einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  5. An den Eingängen müssen die Gottesdienstbesucher die Hände desinfizieren. Man kann nur einzeln eintreten, vor der Kirche ist auf die Abstandsregelung zu achten. Um einen Stau zu vermeiden wird empfohlen, 20 min vor Beginn des Gottesdienstes da zu sein.
  6. Die Zonen mit Abstandshinweisen und die Einbahnregelung sind einzuhalten.  
  7. Die Sitzplätze werden durch Markierungen gestaltet und zugewiesen. Personen, die im selben Haushalt leben, werden nicht getrennt gesetzt. Aber jede einzelne Person zählt.
  8. Es werden keine Gesangbücher bereitgestellt, das Eigene ist mitzubringen. Aber auf Gemeindegesang sollte wegen des Atemausstoßes verzichtet werden.
  9. Mund- und Kelchkommunion finden nicht statt. 

 

Anzeige

Anzeige